Themenportal Nachhaltige BeschaffungFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Gastgeschenke & Give-aways

Im Bereich der Give-aways stehen Preis und Plastik immer noch im Vordergrund. Dabei gibt es inzwischen eine Vielzahl von Anbietern, die preiswerte und nachhaltige bzw. pflanzenbasierte Merchandisingprodukte anbieten.


Grundsätzlich gilt bei der Bedarfsermittlung:

  • Sind Werbemittel erforderlich?
  • Welche Werbemittel sind für meine Zielgruppe geeignet?
  • Wie viele Werbemittel werden in etwa benötigt?
  • Was passiert nach der Veranstaltung mit den Werbemitteln/Give-aways?

Außerdem sollte bedacht werden, dass weniger hochwertige Geschenke oft auf dem Müll landen, wenn sie nicht wenigstens einen „Nutzwert“ für den Empfänger haben. Deswegen bitte auch hier, wie im privaten Bereich, „sinnvoll“ schenken. Verschiedene Onlineportale verfügen über ein großes Angebot. Aber auch hier gilt: Onlinelieferungen sind durch die Transportwege und ggf. Verpackungen für das Klima belastend. Das bedeutet, zunächst den Markt sondieren und etwaige Bestellungen sorgfältig planen und bündeln. Im Bereich der qualitativ hochwertigen Gastgeschenke besteht die Möglichkeit, „doppelt nachhaltig“ zu agieren, indem soziale Initiativen als Anbieter einbezogen werden.

Regional, fair und aus nachwachsenden Rohstoffen: Der Markt bietet ein umfangreiches Sortiment an "grünen" Geschenken

Im „Leitfaden zur nachhaltigen Organisation von Veranstaltungen“ der Bundesregierung wird bei der Beschaffung von Geschenken auf die Umweltkriterien des Umweltzeichens „Blauer Engel“ oder des Europäischen Umweltzeichens verwiesen. Bei genauer Betrachtung dürfte kaum ein interessantes und nachhaltiges oder gar pflanzenbasiertes Produkt zu finden sein, welches über eines dieser beiden Gütezeichen verfügt. Bei Holzprodukten besteht die große Chance auf eine Zertifizierung durch FSC, PEFC oder Holz von Hier. Beim Verschenken von Lebensmitteln sollte auf saisonale, ökologisch angebaute und umweltschonend transportierte oder fair gehandelte Produkte geachtet werden. Quelle: https://www.bmuv.de/publikation/leitfaden-fuer-die-nachhaltige-organisation-von-veranstaltungen/ [Zugriff: 06.10.2020]

o.l.: Lunchbox aus Weizenstroh, o.r.: Wellkarton-Pflanzwürfel, unten: Büroutensilien aus Holz, Bilder: Missalla-Steinmann/FNR, Heri-Rigoni, Crafting Future