Themenportal Nachhaltige BeschaffungFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

 

Aktuelle Nachricht

E-Learning Plattform zur fairen und nachhaltigen Beschaffung

SKEW bietet kostenfreie Grundlagen-, Vertiefungs- und zukünftig auch Praxis-Kurse rund um den nachhaltigen Einkauf

Die digitale Lernplattform zur Weiterbildung in fairer und nachhaltiger Beschaffung ist über die Adresse https://lernplattform.engagement-global.de/ abrufbar.  

Das Angebot richtet sichan kommunale Beschaffungsverantwortliche sowie weitere mit Beschaffungsaufgaben betraute Mitarbeitende in Kommunalverwaltungen. Weitere Zielgruppen sind Nachhaltigkeitsbeauftragte, aber auch Multiplikatorinnen und Multiplikatoren wie Klimaschutzbeauftragte oder Koordinatorinnen und Koordinatoren für kommunale Entwicklungspolitik.

Entwickelt von der Kompetenzstelle für Nachhaltige Beschaffung (KNB) und der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) verfolgt die Plattform das Ziel, Menschen die in der öffentlichen Beschaffung tätig sind, ein umfangreiches Wissen für eine nachhaltige Beschaffung zu vermitteln. Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit haben sich die Fachstellen SKEW und KNB in ihrem Fachwissen optimal ergänzt. Über die Lernplattform können Userinnen und User künftig sowohl auf Kursangebote der SKEW als auch der KNB zugreifen.

Inhalte

Der Grundlagenkurs „Faire Beschaffung in Kommunen“ fokussiert folgende Themen:

  • Faire Beschaffungspraxis im Rahmen der Lokalen Agenda 2030
  • Was sind sensible Produktgruppen und wie können diese im eigenen Zuständigkeitsbereich identifiziert werden?
  • Informationen zu den menschenrechtlichen Risiken in Lieferketten
  • Wie und an welchen Stellen der Vergabe können soziale Kriterien verankert werden? (Leistungsbeschreibung, Ausführungsbedingungen, Zuschlagskriterien, Eignungskriterien)
  • Notwendige Handlungsschritte in den verschiedenen Phasen einer fairen Beschaffung (von der Marktanalyse bis zur Prüfung von Nachweisen)
  • Wie können glaubwürdige Gütezeichen identifiziert und sinnvoll in Vergaben berücksichtigt werden? (Vorstellung des Kompass Nachhaltigkeit)
  • Notwendige Handlungsschritte in den verschiedenen Phasen einer fairen Beschaffung (von der Marktanalyse bis zur Prüfung von Nachweisen).

Der Vertiefungskurs „Nachhaltige Beschaffung von Lebensmitteln“ in Kooperation mit der KNB fokussiert sich dabei auf folgende Themen:

  • Nachhaltige Beschaffungspraxis von Lebensmitteln
  • Informationen zu menschenrechtlichen- und ökologischen Risiken in den Lieferketten von Lebensmitteln
  • Was sind Kriterien und glaubhafte sowie vergaberechtskonforme Nachweise für die Beschaffung von fairen und ökologischen Lebensmitteln?
  • Wie können öko-faire Lebensmittel und Veranstaltungscaterings im Direktkauf beschafft werden?
  • Wie können öko-faire Kriterien für Lebensmittel in Vergabeverfahren berücksichtigt werden?
  • Wo finde ich weitere Unterstützung?

Weitere Informationen:https://skew.engagement-global.de/e-learning-faire-beschaffung.html 

Kontakt:

Fairer Handel und Faire Beschaffung 
E-Learning Faire Beschaffung
Ashley Klein
ashley.klein@engagement-global.de
Telefon: +49 228 20 717-2409

Die kostenfreie Online-Lernplattform ermöglicht den Mitarbeitenden von Kommunen flexibles und individuelles Lernen rund um die faire und nachhaltige Beschaffung. Illustration: Engagement Global

Die kostenfreie Online-Lernplattform ermöglicht den Mitarbeitenden von Kommunen flexibles und individuelles Lernen rund um die faire und nachhaltige Beschaffung. Illustration: Engagement Global